Reinigung

Das A und O der täglichen Gesichtsreinigung

 

Nur porentief reine Haut kann atmen und wichtige Pflegestoffe aufnehmen. Deshalb ist die gründliche Reinigung unserer Gesichtshaut auch das A und O der täglichen Hautpflege. Zur optimalen Dermalogica Doppelreinigung empfehlen wir das Gesicht morgens und abends in jeweils zwei Schritten zu reinigen und so von Verunreinigungen und Schmutz zu befreien – und dabei gleichzeitig den PH-Wert zu neutralisieren, um die natürliche Barriere der Haut zu schützen.

Weshalb in zwei Schritten? Unsere Haut ist das größte Sinnessorgan des Körpers. Besonders unser Gesicht ist täglich verschiedenen Umwelteinflüssen und in der Regel auch UV-Strahlen ausgesetzt, die eine vorzeitige Hautalterung begünstigen. Eine optimale, tiefenwirksame Reinigung mit anschließender Versorgung durch auf die Haut abgestimmte, Pflegeprodukte, ist somit das beste Anti-Aging Kosmetik.

  • Cleansing

    Cleansing Dermalogica Cleanser und Gesichtsreiniger – Die Grundlage für eine gesunde, klare Haut!   Die seifenfreien Gesichtsreiniger von Dermalogica sind mehr als einfache Gesichtsreiniger. Sie entfernen Unreinheiten, lösen Hautprobleme und bereiten die Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Am effektivsten wirken die Hautreiniger, wenn sie als Teil der Dermalogica Doppelreinigung eingesetzt werden.

  • Masken & Peelings

    Masken & Peelings Eine Tiefenreinigung die sich auszahlt: Die Peelings und Masken von Dermalogica   Ob als mechanisches oder chemisches Peeling auf Hydroxysäurebasis – die Peelings von Dermalogica beseitigen sanft abgestorbene Zellen und sorgen so für ein frisches und klares Hautbild. Und da unsere Peelings aufgrund ihrer unterschiedlichen Zusammensetzung so vielseitig einsetzbar sind, eignen sie sich hervorragend zur effektiven Anwendung bei vielen verschiedenen Hautproblemen. Egal ob trockene, schuppige Haut, Entzündungen und Unreinheiten oder als Anti-Aging Produkt zur Verbesserung des Hautzustands und zur Verringerung von Pigmentflecken: Ein Peeling verbessert sichtbar die Hautstruktur.



In absteigender Reihenfolge

12 Artikel