Haupttypen

Finden Sie hier Ihren persönlichen Hauttyp heraus

Damit Sie Ihre Haut optimal pflegen können, ist es wichtig, den eigenen Hauttyp zu kennen. Das ist nicht immer leicht, denn jede Haut ist verschieden und verändert sich mit der Zeit.

Trotzdem gibt es verschiedene Typen, nach denen man Haut einteilen kann. Finden Sie hier Ihren persönlichen Hauttyp heraus.

 

  • Für alle Haupttypen

    Für alle Haupttypen Für alle Haupttypen geeignet

  • Empfindliche Haut

    Empfindliche Haut Die Haut kann von Natur aus empfindlich sein Viel häufiger aber wird sie es erst durch unsere modernen Lebensbedingungen und die zunehmenden aggressive negative Umwelteinflüsse. Diese schwächen die natürliche Lipidschutzbarriere, so dass die Haut schädigende Einflüsse nicht mehr abwehren kann. Sie reagiert mit Rötungen, Irritationen und unangenehmem Spannungsgefühl. Häufig beschleunigt dieser permanente Stress den Hautalterungsprozess – die Haut wirkt fleckig, schuppig und neigt vermehrt zu Linien und Falten.  

  • Fettige Haut

    Fettige Haut Verstärkter Hautglanz, große Poren und ein fahler Teint Eine fettige oder ölige Haut erkennt man am verstärktem Hautglanz, großen Poren, einem fahlen Teint und leider auch Hautunreinheiten. Der Grund dafür ist eine erhöhte Talgproduktion, die zwar für die Geschmeidigkeit und den Schutz der Hautoberfläche wichtig ist, in diesem Masse jedoch zu Problemen führt. Denn fettige Haut ist auch idealer Nährboden für Bakterien die Entzündungen und Pickel mit sich bringen. Ein Gutes hat die ölige Haut allerdings. Sie ist robuster und widerstandfähiger gegen äußere Einflüsse und neigt weniger schnell zur Faltenbildung.  

  • Junge Haut

    Junge Haut Unkompliziert und frisch Die junge Haut ist meistens unkompliziert und frisch. Sie benötigt selten mehr als eine ausgewogene Basispflege mit den wichtigsten Wirkstoffen für die Grundbedürfnisse der Haut. Feuchtigkeit und Nährstoffe versorgen sie optimal und schützen vor negativen Umwelteinflüssen.  

  • Mischhaut

    Mischhaut Trockene und teils ölig glänzende Hautpartien Dieses Hautbild zeichnet sich aus durch eine Kombination aus zwei unterschiedlichen Hautbedürfnissen: Die Mischhaut weist zum einen ausgesprochen trockene, teils aber auch ölig glänzende Hautpartien aus. Während die Wangenpartie meist mit Feuchtigkeitsmangel zu kämpfen haben, zeigen sich besonders in der T-Zone öliger Glanz und erweiterte Poren. Gerade in diesen Bereichen zeigen sich häufig auch Komedonen (Mitesser).  

  • Reife Haut

    Reife Haut Verlust der Spannkraft, Trockenheit und Faltenbildung Ab dem 25. Lebensjahr beginnt die biologische Hautalterung ihre ersten Spuren zu hinterlassen. Im Laufe der Zeit verliert die Haut an Elastizität, Spannkraft und auch die Zellaktivität und die Feuchtigkeitsbindung nehmen kontinuierlich ab. Verstärkt und beschleunigt wird dieser Alterungsprozess durch das Einwirken einer Vielzahl äußerer aber innerer Faktoren. Deutliche Anzeichen einer reifen, anspruchsvollen Haut sind der Verlust der Spannkraft, Trockenheit, Faltenbildung und eine fleckige Pigmentverschiebung.  

  • Trockene Haut

    Trockene Haut Die trockene Haut ist weniger elastisch und geschmeidig Trockene Haut hat zu wenig Fett und/oder zu wenig Feuchtigkeit. Der Teint wirkt durch den Lipid- und Feuchtigkeitsmangel oft glanzlos, rau und schuppig. Außerdem ist die trockene Haut weniger elastisch und geschmeidig, so dass vor allem nach dem Reinigen unangenehme Spannungsgefühle auftreten können. Es kommt vermehrt zu feinen Trockenheitsfältchen, s.g. Plisséefältchen auf, vor allem im Bereich der Augen- und Wagenpartie.  

  • Unreine Haut

    Unreine Haut Unreine Haut braucht unbedingt die richtige Pflege Leider sind Pickel und unreine Haut nicht nur ein Erscheinungsbild der Pubertät. Besonders bei Frauen kann die sogenannte Spätakne (Akne tarda) deutlich länger bestehen bleiben oder sogar zu einem Zeitpunkt einsetzten, wo man gar nicht mehr damit rechnet, wie im mit 30+. Die Pflegebedürfnisse einer unreinen reiferen Haut sind sehr spezifisch. Es ist sowohl wichtig effektiv etwas gegen die Unreinheiten tun, gleichzeitig aber auch den altersbedingten Fältchen und dem spürbaren Elastizitätsverlust der Haut entgegenwirken.  

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 99

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 99

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5