Hildegard Braukmann Emosie Lippen Pflege Balm SPF 15 - 15 ml

Mehr Ansichten

Hildegard Braukmann Emosie Lippen Pflege Balm SPF 15 - 15 ml
6,77 €*

zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage
15 ml
45,13 € / 100 ml

  • Perfekter Schutz und sanfte Pflege für jede Jahreszeit

  • Pflegt sanft und schützt wirksam

  • Für alle Hauttypen


Beim Kauf dieses Produktes erhalten Sie 6 Bonuspunkte.


Beschreibung

Details

Produktbeschreibung

Perfekter Schutz und sanfte Pflege für jede Jahreszeit. Mit zartem Vanilleduft.
Soforthilfe bei rauen und aufgesprungenen Lippen. Spröde Lippen werden durch einen speziellen Pflege-Komplex aus Sheabutter, Mimosenbutter, Safloröl und dem Extrakt der Ballonrebe im Nu wieder zart und geschmeidig. UV-Filter und Vitamin E helfen, lichtbedingter Hautalterung der zarten Mundpartie vorzubeugen.
Tipp: Hildegard Braukmann Emosie Lippen Pflege Balm SPF 15 kann ideal auch unter dem Lippenstift angewendet werden.

Eigenschaften

  • PEG-frei, parabenfrei, silikonfrei 
  • Spezialpflege für die zarte Mundpartie.
  • Pflegt sanft und schützt wirksam.
  • Beugt Lippenfältchen vor. 
  • Mit Mimosenbutter, Sheabutter, Safloröl, Ballonrebe, UV-Filter, Vitamin, Vanilleduft. 
  • Unter dem Lippenstift anwendbar.

Anwendung

Sparsam - auch mehrmals täglich - auf die Lippen auftragen. Hildegard Braukmann Emosie Lippen Pflege Balm SPF 15 zieht schnell ein und ist auch unter dem Lippenstift anwendbar.

Wirkstoffe

Sheabutter aus den Nüssen des westafrikanischen Sheabutter-Baumes enthält die Vitamine A und E. Sheabutter besitzt ausgezeichnete Schutz-Eigenschaften und verhindert die Austrocknung der Haut. Sie ist hervorragend geeignet bei einer Haut mit erhöhtem Pflegeanspruch.

Mimosen-Wachs wird aus den Blüten der Silberakazie (Acacia Decurrens) gewonnen. Nach einem patentierten Herstellungsverfahren wird das Mimosen-Wachs mit Jojoba - und Sonnenblumen-Wachs zu einer wasseraffinen pflanzlichen Butter kombiniert. Diese Pflanzenbutter spendet Feuchtigkeit, stärkt die Barrierefunktion der Haut und reduziert den transepidermalen Wasserverlust (TEWL). Das Mikrorelief wird geglättet - für ein angenehm zartes Hautgefühl.

Olivenwachs wird nach einem besonderen Verfahren aus Olivenöl als eine wasseraffine pflanzliche Butter hergestellt. Diese Pflanzenbutter spendet Feuchtigkeit und stärkt die Barrierefunktion der Haut.

Safloröl wird durch Pressung aus dem reifen Samen der Färberdistel (Carthamus tinctorius) gewonnen. Saflor - aufgrund der intensiv gelb-rot gefärbten Blütenblätter auch falscher Safran, genannt - ist eine alte Kulturpflanze aus Vorder- und Mittelasien. Im Altertum wurde der rote Farbstoff zum Färben von Stoffen verwendet. Das hellgelbe, leichte Öl zeichnet sich durch einen besonders hohen Linolsäuregehalt (bis zu 80 %) aus. Diese zweifach ungesättigte essentielle Fettsäure gehört zur Gruppe der Omega-6-Fettsäuren. Linolsäure wirkt stabilisierend auf die Zellmembranen in der Haut und besitzt stark entzündungshemmende Eigenschaften.

Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) ist eine einjährige Kletterpflanze, die in Indien beheimatet ist. Ihre Samen sind erbsengroß und herzförmig, daher der lateinische Name "Cardiospermum", das heißt "Herzsame". Der Einsatz von Cardiospermum gegen juckende Haut ist aus der Dermatologie bekannt. Der Extrakt wirkt gegen trockene, juckende Haut, ist hautberuhigend und harmonisiert irritierte Haut.

Echiumöl wird kalt aus den Samen des Natternkopfs (Echium plantagineum) gepresst. Es wirkt entzündungshemmend und schützt die Hautbarriere.

UV-A-Filter schützt gegen die längerwelligen UV-Strahlen, die die Alterung der Haut beschleunigen.

UV-B-Filter schützt gegen die kurzwelligen UV-Strahlen, die den Sonnenbrand verursachen.

Vitamin E bietet als starkes Antioxidans aktiven Zellschutz, steigert nachweislich den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und glättet das Hautrelief.

Bienenwachs (Cera Alba) ist ein von den Honigbienen produziertes natürliches Wachs. Es ist nahezu wasserunlöslich und schützt dadurch besonders die empfindliche Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Bienenwachs war bereits im Altertum vor fast 2000 Jahren in der Hautpflege bekannt und man schätzte seine geschmeidigmachende Wirkung.

Bewertungen